Außerklinische Beatmung

Auch wenn bei der außerklinischen Beatmung die Betreuung unserer Patienten und der menschliche Umgang im Vordergrund stehen, so kann eine qualitativ hochwertige Beatmung ohne die erforderliche Technik nicht gelingen.

Wir wählen die zu verwendende Technik sorgsam aus – unsere langjährige Erfahrung und der enge Kontakt zu den Herstellern garantiert Ihnen eine gleichbleibend hohe Versorgungsqualität.

Folgende, außerklinische Beatmungssysteme kommen bei uns für Sie zur Anwendung.

 prisma VENT30

prisma VENT30

Das neue prisma VENT30 bietet einen vollständigen Satz an Beatmungsmodi sowie Drücke von bis zu 30 hPa. Es ermöglicht einen flexiblen Einsatz, auch unter sich verändernden Bedingungen. Die Funktionen AirTrap Control, Triggersperrzeit genau wie die exspiratorische Rampe, geben Sicherheit und Komfort für die Beatmung bei COPD.

Hilfsmittelnummer: 14.24.10.0059
Hilfsmittelnr. mit Akku: 14.24.10.0060

 prisma VENT40

 

prisma VENT40

 

Dank des großen Druckbereichs bis 40 hPa und der Volumenkompensation ist das Gerät für die Therapie eines breiten Spektrums an Erkrankungen bestens geeignet. Sowohl prisma VENT30 als auch prisma VENT40 kommen mit vollständigem Alarmmanagement und integriertem Netzteil.

Hilfsmittelnummer: 14.24.11.0015
Hilfsmittelnr. mit Akku: 14.24.11.0016

 

 prisma VENT50

prisma VENT 50

Mit Hilfe des neuen prisma VENT50 ist es jetzt möglich, ein Einschlauchsystem mit Patientenventil zu verwenden. Ein noch größerer Druckbereich bis 50 hPa, druck- und volumenkontrollierte Mundstückbeatmungsmodi und LIAM (Lung Insufflation Assist Maneuver) zur Hustenunterstützung bzw. zum Sekretmanagement zeichnet das prismaVENT 50 aus.

Hilfsmittelnummer: 14.24.11.2013
Hilfsmittelnr. mit Akku: 14.24.11.2014

 Stellar 100

Stellar 100

Das Stellar 100 dient der Beatmung von nicht abhängigen, spontan atmenden Erwachsenen und Kindern (>13 kg) mit Ateminsuffizienz oder Atemversagen, mit oder ohne obstruktive Schlafapnoe. Das Gerät ist für die nicht invasive oder invasive Anwendung (Leckageventil) geeignet. Das Gerät kann sowohl stationär im Krankenhaus oder zu Hause, als auch mobil, z.B. im Rollstuhl, eingesetzt werden.

Hilfsmittelnummer: 14.24.10.0020

 Stellar 150

Stellar 150

Das Stellar 150 dient der Beatmung von nicht abhängigen, spontan atmenden Erwachsenen und Kindern (>13 kg) mit Ateminsuffizienz oder Atemversagen. Das Gerät ist für die nicht invasive oder invasive Anwendung (Leckageventil) geeignet. Das Gerät kann sowohl stationär, z. B. im Krankenhaus oder zu Hause, als auch mobil, z. B. im Rollstuhl, eingesetzt werden. iVAPS steht nur bei der Stellar 150 zur Verfügung.

Hilfsmittelnummer: 14.24.11.0009

 Lumis 150 ST-A

Lumis 150 ST-A

Das Lumis 150 VPAP ST-A ist ein nicht-invasives Beatmungsgerät mit Alarmfunktionen für nicht beatmungsabhängige Patienten mit obstruktiver oder restriktiver  Atemwegserkrankung.
Lumis 150 weist neben iVAPS, einem Modus, der eine automatische Anpassung an die wechselnden Bedürfnisse der Patienten erlaubt, eine intelligente Hintergrundfrequenz, sowie dem optionalen AutoEPAP zur Offenhaltung der oberen Atemwege auf.

Hilfsmittelnummer: 14.24.10.0058

 Astral 100SC

Astral 100SC

Mit Astral 100 SC für nicht-beatmungsabhängige Patienten führt ResMed eine neue Geräteserie ein, die von der Ersteinstellung bis zum täglichen Einsatz mehr Freiheit, zuverlässige Versorgung und Effizienz für Sie und Ihre Patienten bietet.
Das Astral 100 SC stellt intermittierende Atmungsunterstützung mithilfe eines Einschlauchsystems mit Exspirationsventil bereit.

Hilfsmittelnummer: 14.24.11.2011

 Astral 100

Astral 100

Mit Astral 100 für beatmungsabhängige Patienten führt ResMed eine neue Geräteserie ein, die von der Ersteinstellung bis zum täglichen Einsatz eine zuverlässige Versorgung bietet.
Das Gerät stellt kontinuierliche Atmungsunterstützung mithilfe eines Leckageschlauchsystems oder intermittierende Atmungsunterstützung mithilfe eines Einschlauchsystems mit Exspirationsventil bereit.

Hilfsmittelnummer: 14.24.12.1019

 Astral 150

Astral 150

Mit Astral 150 für beatmungsabhängige Patienten führt ResMed eine neue Geräteserie ein. Das Gerät stellt kontinuierliche Atmungsunterstützung mithilfe eines Doppelschlauchsystems oder eines Leckageschlauchsystems bereit. Das Astral 150 stellt intermittierende Atmungsunterstützung mithilfe eines Einschlauchsystems mit Exspirationsventil bereit.

Hilfsmittelnummer: 14.24.12.1020

  VIVO 55

VIVO 55

Das Vivo 55 ist ein fortschrittliches Beatmungsgerät zur sicheren und komfortablen Versorgung von Patienten über 10 kg Körpergewicht, in der Klinik und im häuslichen Umfeld.

Hilfsmittelnummer: 14.24.12.2008

  VIVO 65

VIVO 65

Das Vivo 65 ist ein fortschrittliches Beatmungsgerät für die häusliche Pflege und wurde für die sichere und komfortable (lebenserhaltende) Behandlung von Erwachsenen und Kindern ab 5 kg entwickelt.

Hilfsmittelnummer: 14.24.12.3013

   BiPAP A30

BiPAP A30 Silver Series

Die Silver Series stellt die komplett überarbeitete Version der erfolgreichen Vorgängermodelle dar. Geblieben ist die einzigartige Beatmungstechnik mit dem präzisen Trigger und der validierten automatischen Druckregelung AVAPS im A30 Silver Series. Kombinierbar mit Atemgasanfeuchter incl. intelligenter Steuerung und optionaler Schlauchheizung.

Hilfsmittelnummer: 14.24.11.0013

  BiPAP A40

BiPAP A40 Silver Series

Das Philips Respironics BiPAP A40 ist die perfekte Ergänzung der NIV-Therapiegeräte und bietet die Optionen invasiv und mit einem Druck bis 40 cmH2O betrieben zu werden oder ein Batteriemodul anzuschließen.

Hilfsmittelnummer: 14.24.11.0012

   Trilogy 100

Trilogy 100

Das sowohl an Heim- als auch an Klinikumgebungen anpassbare Gerät Trilogy 100 kann mit einem Ein-Schlauchsystem mit aktivem oder passivem Ausatemventil betrieben werden. Es besteht die Möglichkeit einer volumen- oder druckkontrollierten Beatmung, die sowohl invasiv als auch nichtinvasiv erfolgen kann und die den Anforderungen von erwachsenen Patienten und Kindern gleichermaßen gerecht wird (> 5 kg).
Hilfsmittelnummer: 14.24.12.1009

   Cough Assist

Cough Assist E70

Der CoughAssist E70 unterstützt nichtinvasiv und auch invasiv beatmete Patienten beim Abhusten von Bronchialsekreten, wenn sie nicht selbst wirksam husten können, z. B. aufgrund neuromuskulärer Erkrankungen oder Rückenmarksverletzungen.

Hilfsmittelnummer: 14.24.08.3003